Skip to content

Der Amoklauf in Winnenden und Keiner fragt WIRKLICH warum..

März 11, 2009

Der Amoklauf in Winnenden ist entsetzlich und geschah ohne Vorwarnung…..wobei das nur zum Teil gelten darf.
Heute bedarf es nicht viel, um in einer immer lauteren und dreisteren Leistungsgesellschaft als „unauffällig“ zu gelten, viele interessieren sich doch heut zu Tage mehr für das Leben im TV (diese ganzen Ausreisser- , wir bekommen ein Baby, eine neue Wohnung usw..-Sendungen) als für das wahre Leben.

Es wird allgemein lieber „alles klar bei dir?“ als „Wie geht es dir?“ gefragt, eine wirkliche Antwort auf die Frage, wie man sich grad fühlt will doch oft zumindest im öffentlichen Leben keiner wissen, sondern nur gute Freunde und Verwandte….
Wir verkommen in einer Welt voller Ironie und Oberflächlichkeit…
Die Medien werden vermutlich wieder die üblichen Verdächtigen suchen:
Computerspiele, DVDs und wahrscheinlich auch noch Musik.
Und wenn auch das alles unauffällig ist, wird der Amokläufer irgendwann als „geisteskrank“ abgestempelt werden, damit auch jeder beruhigt sein kann, dass ein weiterer Mensch in eine Schublade gesteckt wurde, anstatt über 3 einfache Fragen nachzudenken:
1. Was bringt einen Menschen dazu, eine solch unfassbare Tat zu begehen?
2. Wie kann es sein, dass niemand im Umfeld des Amokläufers, nicht mal seine Eltern, bemerkten, dass der Junge massive Probleme hatte, die letztlich zu dieser Tat führten.
3. Wie kann es sein, dass jemand die Lösung seiner Probleme in einem Amoklauf sieht anstatt diese Probleme seinen engsten Vertrauten (Familie und Freunde)mitzuteilen, so dass diese Tat hätte verhindert werden können?
Das große Massenverdummungsblatt (jeder kann sich seine Meinung darüber BILDen, wenn ich meine…) wird es sich und seinen treuen „Lesern“ wieder leicht machen und einfache klare Schuldige finden:
Entweder die Medien/Internet oder eben feststellen, dass er einfach geisteskrank war.
Es wäre ja auch viel zu unbequem, wenn man die Frage stellen würde, wie viel Schuld die Gesellschaft allgemein an diesem Drama hat….
In einer Welt von Ich-AGs, Botschaften aus der Werbung wie : „du bist du, sei individuell, mach deinen Weg“ „ mach was du willst“, einer Welt, in der es oft nur noch „Lebensabschnittsgefährten“ gibt und wirklich wichtige Werte durch Ellbogen und Dreistigkeiten verdrängt werden, in der man um weiter zu kommen am besten Egoist ist und angepasst, darf man sich über solche Taten eigentlich nicht wundern.
Ich empfinde tiefes Mitleid und Mitgefühl für alle Trauernden und Angehörige aus Winnenden, dennoch ist es leider vermutlich abzusehen, dass hier die wirklich wichtigen Fragen wieder unausgesprochen/ungeschrieben bleiben…

gez JohnFru83

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: