Skip to content

Unsere Herrschaft des Terrors, durch die israelische Armee

Februar 21, 2009

maschinell übersezt quelle independent.co.uk

In schokierenden Zeugnissen, die Abduktionen, Schlagen und Folterung aufdecken, bekennen israelische Soldaten die Grausigkeit, die sie auf Hebron besucht haben

Durch Donald Macintyre in Jerusalem

Das dunkel hariges 22 Einjahres im schwarzen T-Shirt, in der Blue Jeans und in rotem Crocs ist verständlich zögernd, da er an einem Picknicktisch in der unangemessenen Einstellung eines Schönheitspunktes irgendwo in Israel sitzt. Wir wissen, dass seinem Namen und wenn wir ihn verwendeten, er eine Verbrechensermittlung und eine wahrscheinliche Haftstrafe gegenüberstellen würde.

Die Vögel singen, während er im Detail einiges beschreibt von, was er andere als eingetragener, Soldat in Hebron zu tun tat und sah. Und sie sind zweifellos kriminell: die Vorfälle, in denen palästinensische Träger aus keinem triftigen Grund, den Fenstern, die zertrümmert werden und den Inhabern, die oben für zurück sprechen geschlagen werden gestoppt werden – für Sprechen z.B. sind sie auf der Weise zum Krankenhaus; der Diebstahl des Tabaks von einem palästinensischen Ladenbesitzer, der dann „zu einer Masse“ geschlagen wird, wenn er sich beschwert; das Werfen von betäuben Granaten durch die Fenster der Moscheen, wie Leute beteten. Und schlechter.

Der junge Mann ließ die Armee nur am Ende des letzten Jahres, und seine Entscheidung zum zu sprechen ist ein Teil einer beratenen Bemühung, den moralischen Preis herauszustellen, der von den jungen israelischen Einberufenen gezahlt wird in, was vermutlich die problematischste Aufgabe dort ist in den besetzten Gebieten ist. Nicht zuletzt, weil Hebron die einzige palästinensische Stadt ist, deren Mitte durch das Militär direkt kontrolliert ist, 24/7, die vornehmlich hardline jüdischen Siedleren dort schützen. Er sagt fest, dass er jetzt bedauert, was wiederholt während seiner Pflichtrunde stattfand.

Aber sein häufiges, wenn nervös, grinst und Gekicher zeigt gelegentlich gerade einen Tipp des Draufgängertums, das, er beim Rühmen seiner Großtaten zu seinen Gehilfen in einem Stab angezeigt haben konnte. Wiederholt wendet sich er an den älteren ehemaligen Soldaten, der ihn überzeugt hat, mit uns zu sprechen, und sagt, als ob suchende Versicherung: „Sie können, sie ist in Hebron.“

Der ältere Exsoldat ist Yehuda Shaul, das in der Tat „kann, es in Hebron“ ist, nachdem esgedient in der Stadt in einer Kampfmaßeinheit an der Spitze des Intifada esgedient hatte, und ist ein Gründer von Shovrim Shtika oder Brechen der Ruhe, die morgen die beunruhigenden Zeugnisse von 39 Israelis veröffentlicht – einschließlich diesen jungen Mann – der in der Armee in Hebron zwischen 2005 und 2007 diente. Sie umfassen eine Strecke der Erfahrungen, vom Zorn und Hilflosigkeit angesichts des häufig heftigen Missbrauches der Araber durch hardline jüdische Siedleren, durch geringfügige Belästigung durch Soldaten, zu den Soldaten, die oben palästinensische Bewohner ohne Provokation schlagen, plündernd steuert und Geschäfte und öffnendes Feuer auf unbewaffneten Demonstrationsmodellen automatisch an.

Die schlechte Behandlung der Zivilisten unter Besetzung ist für viele Armeen in der Welt – einschließlich Großbritannien, von Nordirland nach den Irak allgemein.

Aber paradoxerweise wenige, wenn irgendwelche Länder abgesehen von Israel eine nichtstaatliche Organisation wie das Brechen der Ruhe haben, die sucht – durch die Erfahrungen der Soldaten selbst – da seine Web site sie „setzt, um israelische Gesellschaft zu zwingen, die Wirklichkeit zu adressieren, die sie“ in den besetzten Gebieten verursachte.

Der israelischen Öffentlichkeit wurde ein wenig schmeichelhaft Blick des Militärlebens in gegeben Hebron, den, dieses Jahr leiten, als einem jungen Leutnant in der Kfir Brigade, die Yaakov angerufen wurde Gigi, eine 15-Monats-Gefängnisstrafe für das Nehmen von fünf Soldaten mit ihm, um ein palästinensisches Taxi zu überfallen gegeben wurde, was die israelischen Mittel „randalieren“ nannten in, schoss welches der Soldaten und verwundete einen palästinensischen Zivilisten, der gerade geschah, im falschen Platz zu sein, und dann versucht, zu liegen sein Ausweg von ihm.

In einem Konfessionsinterview mit dem israelische Untersuchungsprogramm Uvda des Kanals zwei, sprach Gigi, das vorher in vielerlei Hinsicht ein vorbildlicher Soldat gewesen war, „vom Verlieren des menschlichen Zustandes“ in Hebron. Gefragt, was ihn bedeutete, antwortete er: „, den menschlichen Zustand zu verlieren ist, ein Tier zu werden.“

Das israelische Militär verfolgte den Soldaten, der auf dem Palästinenser abgefeuert hatte, nicht im Vergleich mit Gigi. Aber das Militär beharrt, dass „das die Ereignisse, die innerhalb der Kfir Brigade auftraten, in hohem Grade ungewöhnlich sind“.

Aber, wie der 22 Einjahressoldat, auch in der Kfir Brigade, in seinem Zeugnis zum Brechen der Ruhe bestätigt, scheint es, dass das Ereignis möglicherweise nicht außergewöhnlich gewesen sein kann. Zweifellos erklärt unser Interview uns, war er „viele Male“ in den Gruppen, die Taxis commandeered, gesetzt dem Fahrer in der Rückseite, und erklärt ihm, zum sie auf Plätze zu verweisen „, wo sie die Juden“ zwecks „bilden ein balagan“ hassen – Hebräer für „große Verwirrung“.

Dann gibt es den palästinensischen Kampf des inter- Clans: „Wir wurden erklärt, um dorthin zu gehen und herauszufinden, was geschah. Unser [Zug] Kommandant war eine Spitze einschraubte den Kopf. So irgendwie, würden wir Häuser lokalisieren, und er würde uns erklären: „OKAY, jedermann sehen Sie bewaffnetes mit Steinen, oder was auch immer, ich sich nicht interessieren, was – Eintragfaden.“ Jeder würde denken, dass es der Clan ist, den Kampf… „der Firmakommandant kannte? „Niemand wussten. Privatinitiative des Zugs, diese Tätigkeiten.“

Schlugen Sie sie? „Sure, nicht gerade sie. Jedermann, das nah… besonders Beine und Arme kam. Nachhaltige Abdominal- Schläge einiger Leute auch,…, das ich denke, zu einem bestimmten Zeitpunkt sie verwirklichten, dass es Soldaten war, aber sie nicht sicher waren. Weil sie nicht glauben konnten, dass Soldaten dies tun würden, wissen Sie.“

Oder ein 10 Einjahreskind verwendend, um einen 15 Einjahresc$steinspritzring zu lokalisieren und zu bestrafen: „So erreichten wir gerade irgendein palästinensisches Kind nahe gelegen, wir wussten, dass er wusste, wem es gewesen war. Lassen Sie uns uns sagen schlagen ihn wenig, um es milde zu setzen, bis er uns erklärte. Sie wissen, die Weise, die es geht, wenn Ihres Verstandes, der bereits oben geschraubt werden, und Sie no more Geduld für Hebron und Araber und Juden dort haben.

„Das Kind wurde wirklich erschrocken und verwirklichte wir, eingeschaltet waren zu ihm. Wir hatten einen Kommandanten mit uns, der eine Spitze eines Fanatikers war. Wir gaben diesem Kommandanten den Jungen vorbei, und er schlug wirklich die Scheiße aus ihm heraus…, das er ihm alle Arten Löcher im Boden währenddessen zeigte und fragte ihn: „Ist es hier Sie möchte sterben? Oder hier?“ Das Kind geht, „Nr., Nr.!“

„Irgendwie, wurde das Kind oben gestanden und könnte Stellung auf seinen eigenen zwei Füßen nicht bleiben. Er schrie bereits… und der Kommandant fährt fort, „täuschen Sie nicht“ vor und tritt ihn mehr. Und dann [der Name zurückgehalten], das immer die schwere Zeit mit solchen Sachen hatte, in, verfangen ging dem Gruppeenkommandanten und gesagt, „berühren ihn nicht mehr, dass es.“ Der Kommandant geht, „Sie sind geworden ein leftie, was?“ Und er antwortet, „Nr., ich gerade möchte nicht solche Sachen sehen.“

„Wir hatten nahe bei diesem Recht, aber taten nichts. Wir waren gleichgültig, wissen Sie. O.K. Erst nach die Tatsache fangen Sie an zu denken. Nicht sofort. Wir taten solche täglichen Sachen… es waren geworden eine Gewohnheit…

„Und die Eltern sahen sie. Der bestellte Kommandant [die Mutter], „erhalten nicht irgendwie genauer.“ Er spannte seine Waffe, hatte bereits eine Gewehrkugel nach innen. Sie wurde erschrocken. Er setzte seine Waffe buchstäblich innerhalb des Munds des Kindes. „Jedermann erhält, ich töten ihn nah. Hören Sie mich nicht ab. Ich töte. Ich habe keine Gnade.“ So beruhigen der erhaltene Einfluss des Vaters… der Mutter und gesagt, „unten, lassen Sie sie ist, also verlassen sie ihn allein. “ „

Nicht jede Soldatumhüllung in Hebron wird ein „Tier“. Iftach Arbel, 23, von einer ober-mittleren Kategorie, Link-vonmitte Haus in Herzylia, gedient in Hebron als Kommandant kurz vor der Zurücknahme von Gaza, wenn er denkt, dass die Armee es zeigen wollte, könnte mit Siedleren stark sein, auch. Und viele der Zeugnisse, einschließlich Herrn Arbels, beschreiben, wie die Siedleren Junge der Kinder so wie vier erziehen, um Steine an den Palästinensern zu werfen, nehmen ihre Häuser in Angriff und stehlen sogar ihren Besitz. Zu Herrn Arbel, sind die Hebron-Siedleren „reines Übel“ und die einzige Lösung ist „, die Siedleren zu entfernen“.

Er glaubt, dass es möglich sogar innerhalb dieser Begrenzungen sein würde, Palästinenser besser zu behandeln. Er fügt hinzu: „Wir taten Nachttätigkeit. Wählen Sie ein Haus zufällig, auf dem Luftfoto, um Kampfprogramm und -alle zu üben, die für die Soldaten lehrreich ist, ich bedeute, aller bin ich für ihn. Aber andererseits um Mitternacht wecken Sie jemand oben auf und drehen sein vollständiges Haus gedreht mit jeder schlafend auf den Matratzen und allen.“

Aber Herr Arbel sagt, dass die meisten Soldaten irgendeine Weise zwischen seinem eigenen Extrem und die vom heftigsten sind. Von gerade zwei seiner Mittestifiers, können Sie sehen, was er bedeutet.

Als ein sagte: „Wir taten alle Arten Experimente, um zu sehen, wem die beste Spalte in Abu Snena tun könnte. Wir würden uns [Palästinenser] gegen die Wand, bilden setzen, wie wir sie überprüften, und bitten um um sie, um ihre Beine zu verbreiten. Verbreiten Sie, verbreiten Sie, verbreiten Sie, es war ein Spiel, zum zu sehen, wer es tun könnte Bestes. Oder wir würden überprüfen, wem seinen Atem für am längsten halten kann.

„Erdrosseln Sie sie. Ein Kerl würde kommen, bildet, wie er sie überprüfte, und anfangen plötzlich zu kreischen, wie sie etwas sagten und sie… Block ihre Fluglinien erdrosseln; Sie müssen den Adams-Apfel bedrängen. Es ist nicht angenehm. Betrachten Sie die Uhr, wie Sie sie tun, bis er heraus überschreitet. Die Person, die am längsten dauert, um in Ohnmacht zu fallen Gewinne.“

Und Diebstahl sowie Gewalttätigkeit. „Es gibt dieses zusätzliche Geschäft des Autos dort. Jedes Mal wenn, Soldaten einen Aufnehmendiskette Spieler nehmen würden, anderes Material. Dieser Kerl, wenn Sie gehen, fragen ihn dass, Ihnen viel der Sachen erklärt, die Soldaten ihn antaten.

„Ein vollständiges Rolle-volles… würden sie sein Geschäft regelmäßig überfallen. „, Wenn Sie auf uns erklären, hören wir konfiszieren Ihren vollständigen Speicher, wir brechen alles.“ Sie wissen, hatte er Angst zu sagen. Er bildete bereits Abkommen, „hört Kerle, Sie ist zerstörend ich finanziell.“ Ich persönlich nahm nie eine Sache, aber ich erkläre Ihnen, den Leuten, die verwendet werden, um Lautsprecher von ihm, vollständige Tonanlagen zu nehmen.

„Er würde gehen, „bitte, gibt mir 500 Schekel, ich verliert Geld hier.“ „Hören Sie, wenn Sie weitergehen – wir heben Ihr vollständiges Geschäft.“ auf „OKAY, OKAY, nehmen Sie es, aber hören Sie, nehmen Sie nicht mehr als 10 Systeme ein Monat.“ Etwas Ähnliches.

„„Bin ich bereits Bankrott machendes.“ Er war so miserabel. Kerle in unserer Maßeinheit, die benutzt wird, um diese Sachen zurück zu verkaufen, steuern automatisch an, bilden Abkommen mit Leuten. Leute sind so dumm. „

Die Militär gesagt, dass israelische Verteidigung-Kraftsoldaten entsprechend „einem strengen Satz moralischen Richtlinien“ funktionieren und dass ihre erwartete Haftfähigkeit zu ihnen nur „Zunahmen gleichgültig wo und wann immer IDF-Soldaten mit Zivilisten in Berührung kommen“. Es addierte das „, wenn der Beweis, der die Behauptungen stützt, aufgedeckt wird, Schritte wird genommen, um die zu halten mit einbezogen zum Niveau der höchsten Gerichtsschwierigkeit“. Es sagte auch: „Militärgeneralstaatsanwalthat einige Anklagen gegen die Soldaten wegen der Behauptungen der kriminellen Verhalten… Soldaten fand herausgegeben, dass schuldig wurden bestraft streng vom Militärgericht, im Verhältnis zu der begangenen Handlung.“ Sie hatte nicht bis zum gestern Abend quantitativ bestimmte solche Anklagen.

In seiner Einleitung zu den Zeugnissen, die Ruhe brechend sagt: „Die Ermittlung der Soldaten, zum ihres Auftrags zu erfüllen erbringt tragische Resultate: das korrekt-normative wird, das unbegreifliche wird Routine… [] Zeugnisse sind, die Weise, in der sie in die grobe Wirklichkeit, die gefegt werden aus den Grund, regiert eine Wirklichkeit zu veranschaulichen schändlich, hingegen die Leben vieler Tausenden der palästinensischen Familien an der fraglichen Gnade von Jugend sind. Hebron dreht ein fokussiertes, schamloses Objektiv an der Wirklichkeit, zu der Israels junge Repräsentanten werden ständig geschickt.“

Eine Kraft für Gerechtigkeit

Vor das Brechen der Ruhe wurde vier Jahren von einer Gruppe Exsoldaten, die meisten von gebildet, hatte wem in den Israel-Verteidigung-Kraftkampfmaßeinheiten in Hebron gedient. Viele der Soldaten tun Reserveaufgabe im Militär jedes Jahr. Sie hat ca. 500 Zeugnisse von den ehemaligen Soldaten gesammelt, die in der West Bank und im Gaza dienten. Seine erste allgemeine Belichtung war mit einer Ausstellung der Fotographien durch die Soldaten, die in Hebron dienen und die Organisation lässt auch regelmäßige Ausflüge von Hebron für israelische Kursteilnehmer und Diplomaten laufen. Sie empfängt Finanzierung von den Gruppen, die so verschieden sind wie die jüdische menschenfreundliche Moriah Kapital, die neue Israel-Kapital, die britische Botschaft in Tel Aviv und die EU.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: