Skip to content

ZIONAZİS

Januar 19, 2009

keine kommentare***

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

11 Kommentare leave one →
  1. Januar 19, 2009 4:28 pm

    Schrecklich diese Bilder. Der Mensch lernt glaube nie…😦

  2. Frank permalink
    Januar 20, 2010 11:27 am

    So ist es.

    Mit einem wesentlichen Unterschied der Ursache:

    Auch die braunen Nazis wurden von den blauen Nazis finanziert. Nur durch die Judenverfolgung wurde Israle möglich. So war es von denen gewollt. Darum haben die Zionazis Hitler, Lenin und Stalin finanziert. Und deren Opfer war AUCH das deutsche Volk.

  3. IKE permalink
    Oktober 31, 2010 12:43 pm

    Das sind keine Menschen die andere Goys bezeichnen, ihre Bomben von Kindern bemalen lassen um sie dann auf unschuldige Männer, Frauen und Kinder werfen, sie leben nicht in dieser Welt, sie sind nicht von hier. Sie kennen weder Liebe noch Mitgefühl. Ihr Antrieb ist der Irrglaube und der resultierende Hass. Wenn ich so welche Bilder sehe…mir fehlen die es Worte zu beschreiben. Zionisten, Talmudisten sind wie ein Virus der Mutter Erde befallen hat und den Mensch entwurzelt, bis hier nichts mehr bleibt ausser dem großen Nichts.
    Lasst es dazu nicht kommen.

  4. Januar 20, 2011 8:56 pm

    ..Kinder sollte man nicht bombardieren auch wenn mit Raketen provoziert wird und die Täter sie als Schutzschilde mißbrauchen..! –

  5. semir sulejmani permalink
    Februar 1, 2011 2:32 am

    subhanallah

  6. Killah permalink
    Februar 6, 2011 7:13 pm

    @Seotonie

    Nein, der Zionist lernt nie… ihn gab es noch VOR dem Nationalsozialisten und diente jenem als Vorbild. „Auserwähltes Volk“ = „Arische Rasse“
    Hitler’s Wahn wurde durch das weltmachtgierige internationale Judentum ausgelöst, und wie wir heute sehen können, existiert es tatsächlich: neben Israel mit Hauptsitz in den USA und weiteren ZOGs wie Deutschland (gesteuert durch den Zentralrat der Juden und USA-hörige Marionettenpolitiker).

  7. linksblogger permalink
    Februar 10, 2011 5:23 pm

    Boah ihr habt sie doch nicht mehr alle… ZOG… Jüdische Weltherrschaft… Wenn ich so ein Dünnsinn höre… Natürlich war der Gazakrieg nicht schön, aber angefangen haben ihn die fanatistischen Hamas-IslamistInnen. Und da Israel über ein besseres Waffen-Know-How verfügt als ein paar antisemitische Warlords, siehts danach halt n bisschen wüst aus… Selbst dran schuld würd ich sagen.

  8. Juni 29, 2011 9:53 pm

    Mir fehlen die Worte und erschrecke immer wieder, das dieser Appartheid immer noch unterstützt wird.

  9. Worldofsenslessthings permalink
    Juli 1, 2011 3:37 pm

    allein diese begriff! ohne scheiß… ist doch echt wahnsinng und dann imemr wieder die zionisten haben die nazis finanziert / ohne holcaust wäre es nicht möglich gewesen und soweiter und sofort!
    das krieg was unschönes ist da gebe ich linksblogger vollkommen recht! und die frage wer da wohl angefangen hat die ist sehr diffus und liegt weiter zurück als das ns regime! und monocausal sie zu lösen zeugt von einem reflex verhalten und nicht von einer reflektion!
    und zum schluss nochmal an heiko wo ist den bitte israel ein appartheids staat? was soll den immer wieder diese verwendung von diesen begriffen? nur um zu zeigen das „die juden“ auch böse sind? ist das das wie deutsche mit ihrere vergangenheit umgehen? auf andere zeigen?

  10. Juli 1, 2011 9:43 pm

    Ich besuche diese Seite ab und zu und ich finde, dass die Leute, die hier so brav herumsprechen eher bevorzugen einen Vergleich zwischen Zionisten und Deutschen während des NS-Administration.

    Es mangelt von Historischer Betrachtung des Problems.
    1917 Bolschewiki in Russland eroberten die Macht genauso mit einem solchen Trick wie heute sog. Grünen und sonstigen rosa, roten und dunkelroten immer wieder versprechen ihr kommunistisch-sozialistischen Paradies.

    Dieses Paradies kostete in Russland über 70.000.000 Tote (1917-1991). Damals Deutschlands Politiker haben das Gefahr erkannt und wollten die jüdischen Bolschewisten ein Ende setzen, weil Moskau unter Lenin und Trotzki haben bereits 2 Revolutionen veranstaltet in Bayern und Ungarn (beiden 1919), etwas später 1936 Moskau schickte „internationalen“ Truppen nach Spanien und dort durch Agenten von Komintern veranstaltete Massaker, der man bis heut naiv „Bürgerkrieg“ nennt. Dann Moskau ist gelungen ein Teil von China zu erobern in Manschugo, Tethuche und buddhistischem Land Tuwa in Südostsibirien (die oft als „Sibirische Schweiz“ bezeichnet ist). Dann führte Stalin ein Krieg gegen die Ukraine und 1929/1930 in einem Land, das „Kornkammer Europa“ genannt wird lies 15 Millionen Ukrainer von Hunger sterben. 9 Jahre später Moskau hat Finnland angegriffen und in diesem Winterkrieg fast 500.000 sowjetischen Soldaten verloren, aber trotzdem auch die Nachfolgestaat der „UdSSR“ Russische Föderation immer noch Südlappland und Ostkarelien internationalrechtsweidrig zu Russland zählt.

    1939 Berlin und Moskau sog. Molotow-Ribbentrop Pakt unterzeichnet und Deutschland gab den Russen Recht ganze Baltikum (Litauen. Lettland und Estland), sowie Teile Polens Karpaten-Ukraine, Galizien und auch Bukowina (Tschechien), Ruthenien (Slowakei) und Bessarabien (Teil Rumänien) zu annektieren. Stalin hat den Adolf Hitler übertrickst Geplant wurde Frieden zwischen Russland und Deutschland, aber die Russen haben von Ostsee bis zu Schwarzen Meer eine gigantische Armee gegen Deutschland an den Grenze verteilt. Juni 1941 die Geduld in Berlin war am Ende. Der Interanationale Judentum plante einen Krieg.

    Mehr noch: die Länder, die sich als Rechtstaate bezeichneten und waren Stolz auf ihre freiheitlich Demokratie haben mit einem totalitären Staat, der von jüdischen Bolschewiki regiert wurde, welche fast 1/5 der Bevölkerung in 30.000 KZ, sog. GULAG gesteckt, wo mindestens 39.000.000 Millionen Menschen von Hunger und Willkür der Bolschewiki umkamen, mit dem Staat der offen tägliche Propaganda über Sieg des Kommunismus führten und Tausende Agenten des NKWD in der Welt gehabt – eine Allianz gegen die Deutschen angeboten. Britische Lord Nicholas Bethell, 1987 nannte es als „Die große Verrat“ – so hieß auch sein Buch.

    Nach Ende des Krieges Juden versuchte bei dem Nürnberger Militär Tribunal dem Adolf Hitler einen Mord an den… 28.000.000 (nach Angaben der jüdischer Zeitung in Bern „Tagwacht“) Juden in Schuhe zu schieben. Aber sie habe Pech gehabt. Das Tribunal weigerte sich das zu akzeptieren. Es wurde offen gesagt, die Zahl der Juden vor dem Krieg (1938) war mehr weniger als die Hälfte, nämlich 14.200.000. Ungeachtet dessen erst 1979 plötzlich wurde das Wort „Holocaust“ in aller Münde, aber die Zahl wurde bis 6.000.000 reduziert.

    Jedoch mutige Einsatz der Historiker und Behörden des Internationalen Roten Kreuz in Bern schon 1989 mussten die Holocaustmanager in New York und Jerusalem, die Zahl der „vernichteten Juden“ bis 1.500.000 zu reduzieren. Auch sechs internationale forensischen Gruppen und vor allem deutsche Chemiker Germar Rudolf veröffentlichte ihre Reporte, wo sie weder Massenmord noch Gaskammer feststellen konnten. Es blieb bei der Zahl von Internationalen Dienst des Roten Kreuzes 74.000 Juden, die „ohne Nachricht“ geblieben. Trotzdem Deutschland gigantische Summe über 900 Milliarden als Wiedegutmachung an den 5.800.000 „überlebten juden“ anbezahlte.

    Nach mehr als 50 Jahren Lugen das Bundesfinanzministerium auf seine Webseite hat das bestätigt und sogar zum Download die Tabelle als PDV-Datei angeboten. Inzwischen alle Väter des Holocaustmythos wurden von ihren Thronen gestürzt. Yitzhak Arad („Gewissen von Israel“) wurde von Litauischen Regierung zum Auslieferung gefordert, weil er als NKWD-Agent dort diente und bei Erschießungen der litauischen Bürger teilnahm – im Auschwitz war er doch nie, sondern nach Israel flüchtete, wo er 50 Jahrelang als Kenner und Leiter von Yad Washem agierte.

    Auch die „Holocaust Ikone“ Anne Frank, die aus Frankfurt/Main mit der Familie nach Amsterdam ausgereist und dort am Grachten sich „versteckte.“ Sie wurde zu Kultikone und millionenfach ihres „Tagebuch“, sowie Museen, Filmen und Ehrentafeln an allen 59 Holocaustmuseen der Welt, präsentiert wurde. Doch nach einem Brand im Amsterdam, Wissenschaftler wurde schockiert, dass Originalheft des Tagebuchs zu 2/3 wurde mit einem Kugelschreiber (im Jahre 1944!) geschrieben.

    Der erste Kugelschreiber wurde erst in den USA Anfang der 50er erfunden und nach Europa kam erst im Jahre 1956.

    2010 wurde sogar der sog. Holocaustpapst“ und Nobelpreisträger Elie Wiesel, der 1947 in seinem Buch „La Nuit“ (der Nacht) in Paris bekannt wurde: „Né en 1928 à Sighet en Transylvanie, Elie Wiesel était adolescent lorsqu’en 1944 il fut déporté avec sa famille à Auschwitz puis à Birkenau.“ (der 1928 in Rumänien geboren und 1944 wurde mit der Familie in Auschwitz deportiert).

    Er hat 10 Jahren gelogen, dass alle seine Verwandte in Auschwitz vernichtet worden waren. Er ging 1957 in die USA und dort „zufällig“ alle seine Familienmitglieder gefunden. 1979 die Juden plötzlich die Theorie der Verbrennung der Juden in KZ durch Vergasung ersetzt. Elie Wiesel hat einfach gesagt, dass er „vergessen“ über Vergasung zu erzählen. Aber Ende 2010 musste er die ganze Luge bestätigen – er war nie in einem KZ, von ihm erdachte Nummer (tätowierten an Oberarm) gehörte nicht ihm, sondern seinem Bruder, der wurde entlassen wurde und in die USA ausgereist. In Stockholm wurde er bei seinen Holocaustgastrollen von einem Ungarn erkannt, über den er auch berichtete, dass er auch „umgebracht„ sollte.

    Inzwischen Zentralrat der Juden in Deutschland spricht vom 5.800.000 „Überlebten“ und nun behauptet, dass die Zahl von 10.000 Überlebten vielleicht fehlerhaft eingegeben wurde und meinte, dass von etwa 600.000 deutschen Juden alle ausgereist, bis zu 10.000 die „meisten in Illegalität in Deutschland lebten“. Auch der große jüdischen Portal in den USA „World Jewish Congress“ alle Hinweise auf 6.000.000 „vernichteten Juden“ bzw. „Gaskammer“ entfernt.

    Nur ein einziger jüdische Portal Nizkor (aus in den USA) nach wie vor behauptet, dass „12.000.000 Juden von Deutschen umgebracht“ wurden.

    Aber das ist auch lächerlich: denn in der Welt dann nur 2 Mio. Juden bleiben könne. Die Juden sind keine Chinesen, die so rasch sich vermehren – das sollte 150-200 Jahren dauern mit der Geburtsquote, dass die Juden wieder 12 Mio. erreichten.
    Der Vergleich muss lieber nicht mit der Nazis gezogen werden, sondern mit den jüdisch-bolschewistischen Tyrannei – dabei ist auch interessant, das in Russland 1937-1952 konnten auch die Juden nicht zu kurz kommen. Boris Jelzin, als 1. Russischer Präsident 1991 sprach von 3.500.000 Juden, die offiziell als „Volksfeinde“ hingerichtet wurden.

    Das Spiegel Magazin hat 2009 1/3 des Hefts an „Experiment Kommunismus“ gewidmet, und dabei musste zugeben, dass in Russland die jüdischen Bolschewiki 39.000.000 Russen und 3.500.000 ihren Glaubensbrüder liquidiert haben.

    Kein Wunder Israel hat seit 1947 einen permanenten Krieg gegen die Palästinenser geführt, in dem über 6 Millionen vertrieben und bis 3 Millionen Palästinenser getötet wurden. Seit 2000 brodelt es in intellektuellen Kreisen des Judentums in Russland (Prof. Sonja Margolina „Ende einer Luge – Der Judentransfer“, St. Petersburg/Berlin, 2000) , in den USA (Prof. Norman G. Finkelstein „Holocaust Industrie“, New York, 2001 und in Israel (Abraham Berg, ehem. Präsident v. Israel „Holocaustepidemie“, Tel Aviv, 2005), Dr. Joram Scheftel „Holocaust Kabarett“ und „Holocaust Prostitution“, Jerusalem, 2006 und 2009).

    Die Zahl der sog. „Holocaustleugner“, die in Deutschland bis heute verfolgt werden ist viel niedriger als Zahl ihrer jüdischen Kollegen in den USA, Russland und Israel.

    Deswegen lesen Sie lieber mein Vergleich zwischen den Holocaust und Gulag online: http://www.jubelkron.de/holocaust-und-gulag.pdf

    Herzliche Grüße aus Frankfurt

Trackbacks

  1. Zionazis - Halil Köklü

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: