Skip to content

Gaza nahezu komplett verwüstet

Januar 13, 2009

Der palästinensische Ökonom Omar Shaban von der Nichtregierungsorganisation „PAL Think for Strategic Studiens“ in Gaza sagte dem „Handelsblatt“, dass der Wiederaufbau im Gazastreifen etwa zwei bis drei Milliarden Dollar kosten werde. Durch die Luft- und Bodenangriffe des israelischen Militärs sei Gaza nämlich nahezu komplett verwüstet

Nicht nur die Infrastruktur sei massiv beschädigt, so Shaban, sondern auch mehr als 10.000 Wohnungen und über 1.000 Regierungsgebäude seien zerstört worden. Auch die Gebäude und Infrastrukturanlagen, die aus EU-Geldern errichtet wurden – 566 Mio. Euro allein im vergangenen Jahr-, seien durch die israelischen Angriffe komplett vernichtet worden.

Die Wirtschaft Gazas sei jedoch schon vor Beginn der israelischen Offensive zum Erliegen gekommen. Die Isolierung des Gazastreifens habe die wirtschaftliche Entwicklung unmöglich gemacht. Die Landwirtschaft habe etwa ihre Verpflichtungen gegenüber europäischen Kunden nicht erfüllen können, weil die Grenzen geschlossen sind. 98 Prozent der Industriebetriebe stünden still, weil keine Rohstoffe mehr eingeführt werden können. Auch Kleinbetriebe, wie zum Beispiel Bäckereibetriebe mussten schließen, weil sie keinen Strom mehr erhalten.

Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass von den 1,5 Millionen Menschen im Gazastreifen mehr als 1,1 Millionen auf internationale Hilfe angewiesen sind. Etwa 750.000 Menschen werden von den Vereinten Nationen mit Lebensmitteln versorgt. Seit der Abriegelung Gazas vor zwei Jahren, warnen Hilfsorganisationen deshalb vor einer humanitären Katastrophe. Wenn Israel die Grenzen nicht öffnet, habe Gaza auch keine wirtschaftlichen Entwicklungsmöglichkeiten, so Shaban. (sa)
igmg.de

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: