Skip to content

Eine Tasse Blut gefällig, Frau Merkel?

Januar 6, 2009

Bundeskanzlerin Merkel,

ich schreibe Ihnen am Anfang dieses neuen Jahres und möchte Ihnen aus diesem Anlass etwas schenken, was Sie sicherlich nicht haben wollen, was Sie aber aufgrund Ihrer Aussagen in den letzten paar Tagen mit großer Sicherheit verdient haben.

Frau Merkel, für Ihr Engagement für die Fortsetzung des Krieges im Gaza-Streifen und dafür, dass Sie dem menschlichen Drang nach Gerechtigkeit und Erhalt des menschlichen Lebens zum wiederholten Male1Libanonkrieg 2006, falls Sie sich nicht mehr erinnern können[»] widerstanden haben, schenke ich Ihnen eine Tasse palästinensischen Bluts – mögen Sie sich dadurch Ihrer Schuld bewusster werden.

Ich werde jedenfalls Ihre kriegerische Haltung am 27. September diesen Jahres nicht vergessen haben und werde mein Übriges tun, damit die anderen Bürger dieses Landes Sie mit mir zusammen möglichst in den Ruhestand schicken.

Bis dann,

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: