Skip to content

Unterstützung der Unabhängigkeit – Bundeswehr stockt Truppen in Kosovo auf

November 14, 2007

kosovo (dpa) Die internationale Schutztruppe für das Kosovo (KFOR) wird mit Kräften der Bundeswehr aufgestockt. Das Einsatzführungskommando der Bundeswehr in Potsdam teilte am Donnerstag mit, dass mit der Verlegung von rund 500 deutschen Soldaten der Reserve-Kräfte (Operational Reserve Forces) am selben Tag begonnen wurde. Der erste Militärtransporter vom Typ «Transall» sei vom Fliegerhorst Landsberg (Bayern) gestartet. Die zeitweise Präsenz von Reservekräften im Kosovo sei gängige Praxis, teilt das Einsatzführungskommando mit.

Gegenwärtig ist Deutschland mit rund 2230 Soldaten in der Schutztruppe engagiert. Die 500 neuen Soldaten kommen aus dem Gebirgsjägerbataillon in Bischofswiesen (Bayern). Die Soldaten sollen am 16. November, einen Tag vor den Kommunal- und Parlamentswahlen in Kosovo, einsatzbereit sein. Mit der Verlegung deutscher Verstärkungskräfte innerhalb des NATO-Einsatzes werde die schnelle Reaktionsfähigkeit des Bündnisses mit Hilfe des deutschen Beitrags demonstriert, teilte das Einsatzführungskommando weiter mit.
Mitte Dezember steht die Entscheidung über die Zukunft des Kosovo an, falls sich Serben und Kosovaren bis dahin nicht selbst auf eine Lösung für den künftigen Status der serbischen Provinz einigen. Nach den Worten von Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) bleibt für eine Verhandlungslösung immer weniger Zeit. «Wir sind nicht da, wo wir sein wollten», hatte Steinmeier nach einem Treffen mit seinem serbischen Amtskollegen Vuk Jeremic in Berlin betont.

Die EU unterstützt eine Unabhängigkeit der mehrheitlich von Albanern bewohnten serbischen Provinz Kosovo unter internationaler Aufsicht, die von Belgrad strikt abgelehnt wird.

http://www.islamische-zeitung.de

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: