Skip to content

Keine Gräber für Muslime?

Oktober 16, 2007

Letzter Freitag: der Fastenmonat Ramadan geht zuende. Am Morgen, als ich auf dem Helvetiaplatz-Markt Wahlwerbung verteile, treffen sich im Sonntagsgewand 300 Muslime zum Abschluss der Fastenzeit im Volkshaus nebenan, weil sie keinen eigenen Versammlungsraum haben. Als ich bei meinem türkischen Bäcker im Quartier Brot kaufe, gibt er mir zur Feier des Tages ein süsses Bonbon mit.

Am gleichen Tag lese ich in „20 Minuten“ von einer neuen Kampfansage der SVP an die Muslime. Fraktionschef Heer fordert ein Verbot für muslimische Grabfelder in der Schweiz. „Die Muslime sollen sich anpassen und sich nach den hiesigen Sitten bestatten lassen“, so der SVP-Mann.

AL Zürich – Keine Gräber für Muslime?.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: