Skip to content

Hinterbliebene des Massakers von Srebrenica verklagen UNO

Juni 8, 2007
Anwalt der Hinterbliebenen: „Die UNO und der niederländische Staat sind mitverantwortlich für das Massaker“

Hinterbliebene des Massakers von Srebrenica 1995 klagen gegen den niederländischen Staat und die Vereinten Nationen (UN). Sie werden vom Leiter der internationalen Abteilung der Kanzlei Van Diepen Van der Kroef in Amsterdam, Axel Hagedorn, vertreten. Hagedorn macht die UN und den niederländischen Staat mitverantwortlich für das Massaker. Diese hätten keine ausreichenden Schutzmaßnahmen für die Opfer ergriffen.

Die niederländischen UN-Soldaten hätten neun Mal vergeblich Luftunterstützung angefordert, sagte Hagedorn der Nachrichtenagentur AFP. Führende Stellen der UNO sowie niederländische Politiker verweigerten aber eine Unterstützung.

Geklagt wird im Namen von etwa 6000 Hinterbliebenen, die sich in der Vereinigung der Mütter von Srebrenica zusammengeschlossen haben. Sie verlangen von der UNO und dem niederländischen Staat, dass sie sich zu ihrer Verantwortung bekennen. (hv)

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: