Skip to content

Tripolis: Palästinenser verlassen Lager. Von Weedah Hamza

Mai 24, 2007

(dpa) – Nach der Massenflucht gleicht das Palästinenserlager Nahr al-Bared im Nordlibanon beinahe einer Geisterstadt. Viele Straßen hinter dem von Soldaten schwer bewachten Eingang des Flüchtlingslagers bei Tripoli wirken am Mittwoch wie ausgestorben. Nur streunende Katzen sind dort zu sehen. Einige Häuser sind nach dreitägigem Beschuss durch die libanesische Armee mit Einschusslöchern übersät, liegen in Trümmern oder sind ausgebrannt. «Alle sind weg! Niemand ist mehr hier», ertönt die Stimme eines alten Mannes aus einem der Gebäude: «Ich gehe jetzt auch».

Wie die Familie des etwa 60-Jährigen mit dem von Sorgenfalten zerfurchten Gesicht nutzen Tausende die Gelegenheit zur Flucht. Als am Dienstagabend die Waffen schweigen machen sie sich auf dem Weg – per Lastwagen, in Autos oder zu Fuß. Frauen, Kinder, Alte schwenken weiße Fahnen – in der Hoffnung, dass die angekündigte Feuerpause zwischen der Armee und Kämpfern der Fatah al-Islam hält.

Islamische Zeitung :: Tripolis: Palästinenser verlassen Lager. Von Weedah Hamza.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: