Skip to content

Düsseldorf: Arbeitskreis Grüne MuslimInnen wählt erstmalig Sprecherin und Sprecher

Mai 22, 2007

„Weitere Gespräche mit verschiedenen Gremien“

Am vergangenen Wochenende (Samstag, 19. Mai 2007) wurden Nahla Manai und Mounir Azzaoui zu den ersten SprecherInnen des Arbeitskreises Grüne MuslimInnen gewählt. Beide wurden im 1. Wahlgang mit deutlicher Mehrheit von den anwesenden Mitgliedern gewählt und werden damit für ein Jahr die Interessen des Arbeitskreises nach innen und außen vertreten.

Nahla Manai (27) ist angehende Sozialwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Migrationsarbeit. Sie ist Mitglied im Kreisverband Duisburg. Mounir Azzaoui (29) promoviert im Fach Politikwissenschaften und arbeitet freiberuflich als Politikberater. Er arbeitete von 2001-2006 für den Zentralrat der Muslime in Deutschland und ist Mitglied im Kreisverband Aachen-Land.

Ebenfalls mit deutlicher Mehrheit wurden Ali Baş (30), Gymnasiallehrer und Kreisverbandssprecher im Kreis Warendorf und die Soziologin Hasret Karacuban (27) aus Köln zu den stellvertretenden SprecherInnen gewählt.

Der Arbeitskreis wird sich in den nächsten Monaten vor allem mit der Frage der rechtlichen Gleichstellung muslimischer Organisationen mit den christlichen und jüdischen Religionsgemeinschaften beschäftigen. Dabei gilt es zum einen möglichst alle bestehenden Selbstorganisationsformen von Muslimen auf der Grundlage des deutschen Religionsverfassungsrechts zu berücksichtigen. Andererseits wird auszuloten sein, welche Spielräume im Religionsverfassungsrecht genutzt werden können, um dem muslimischen Selbstverständnis – keine Hierarchie und Mitgliedschaftszwang – gerecht zu werden.

In den nächsten Monaten sollen zudem weitere Gespräche mit verschiedenen Gremien und Mandatsträgern von Bündnis90/Die Grünen auf Bundes- und Landesebene zur Vorstellung des Arbeitskreises geführt werden. Sprecher Mounir Azzaoui wird heute die ersten Gespräche nach der Wahl mit Ekin Deligöz, MdB (Familienpolitische Sprecherin) und Volker Beck, MdB (Erster Parlamentarischer Geschäftsführer und menschrenrechtspolitischer Sprecher) von der Bundestagfraktion Bündnis90/Die Grünen führen.

Der Arbeitskreis Grüne MuslimInnen wurde im März 2007 von einer Gruppe grüner Mitglieder aus NRW gegründet. Der Arbeitskreis möchte Muslime bei Bündnis90/Die Grünen vernetzen und muslimische Mitbürger und Migranten motivieren, sich politisch stärker zu engagieren. Zur Zeit besteht der Arbeitskreis aus über 50 Mitgliedern. Es ist der erste Zusammenschluss dieser Art in einer deutschen Partei. Der Arbeitskreis steht allen Interessierten Grünen und grünen-nahen, unabhängig von Religionszugehörigkeit und Weltanschauung, offen.

http://www.islamische-zeitung.de 

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: