Skip to content

Die andere Offensive

Mai 18, 2007

Mehrere Vorfälle der vergangenen Tage belegen erneut, daß der irakische Widerstand zunehmend offensiv gegen die Besatzer vorgeht.

Erst in der vergangenen Woche war eine US-Patrouille bei einem Angriff vollständig aufgerieben worden, wobei vier US-Soldaten in Gefangenschaft gerieten – und bisher trotz massivster Suchaktionen und einer ausgelobten Belohnung von 200.000 US-Dollar für Informationen, die zu ihrer Befreiung führen – nicht gefunden wurden.

Wie beispielsweise AFP am Donnerstag unter Berufung auf einen nicht namentlich genannten Beamten des US-Verteidigungsministeriums berichtete, ist bereits am Sonntag die US-Basis in der Stadt Taji, rund 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Baghdad, mit einer offenbar größeren Anzahl von Mörsergranaten oder Raketen angegriffen worden. Nach Aussage des Beamten wurde dabei ein US-Hubschrauber zerstört und neun weitere beschädigt, wobei sechs der beschädigten Maschinen bereits wieder repariert und „voll einsatzfähig“ seien. Außerdem wurden bei dem Angriff seinen Angaben zufolge vier US-Soldaten verwundet. Offenbar seien die Hubschrauber gezielt angegriffen und nicht zufällig getroffen worden, sagte er. Bei dem Angriff seien mindestens zwei verschiedene Hubschrauber-Typen getroffen worden. In Taji ist eine große Zahl von Hubschraubern des Typs H-60 „Black Hawk“, den es in zahlreichen Varianten vom Transport- bis zum Kampfhubschrauber gibt, stationiert. Ein auf der Basis arbeitender irakischer Zivilist berichtete AP zufolge sogar von 16 beschädigten, teilweise brennenden Hubschraubern.

Freace – Die andere Offensive.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: