Skip to content

Nirumand: „ All das hat weder mit Religion noch mit Kultur zu tun“

März 29, 2007

Nirumand_bahmanIranischer Literaturwissenschafter zum Streit um iranisches Atomprogramm: „Das ist kein Kampf der Kulturen, sondern ein Kampf um Machtinteressen“

Der iranische Publizist und Autor Bahman Nirumand hat dem Westen im Streit um das iranische Atomprogramm unfaires Verhalten vorgeworfen. Er unterstrich zudem, dass dies kein „Kampf der Kulturen“ sei, sondern ein Kampf um Machtinteressen. „Man kann nicht ständig von der Sicherheit Israels sprechen, dafür dem Land Milliarden an Waffen, auch Nuklearwaffen, liefern, aber die Sicherheit und das Existenzrecht der Palästinenser permanent ignorieren oder deren Missachtung unwidersprochen hinnehmen“, sagte Nirumand. Der Literaturwissenschafter kritisierte zudem die Zusammenarbeit in Atomtechnologie mit Indien, einem Land, das den Atomwaffensperrvertrag nicht unterzeichnet und illegal Atomwaffen gebaut habe. Auch Israel dürfe Atomwaffen bauen, während man dem Iran die Urananreicherung verbieten wolle. „All das hat weder mit Religion noch mit Kultur zu tun. Das sind nackte Interessen“, sagte Nirumand. (hv)

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: