Skip to content

Baker-Bericht veröffentlicht

Dezember 10, 2006

Laut dem von der Iraq Study Group vorgelegten Bericht ist die Lage in Irak ernst und gefährlich

Der Bericht, der strategische Lösungen zur irakischen Krise bringen soll, ist nun von der unabhängigen Arbeitskommission Iraq Study Group vorgelegt worden. In dem Bericht wird resümiert, dass die irakische Politik von Bush zu nichts gebracht hat. Außerdem empfahl im Bericht die Kommission, die von dem ehemaligen US-Kongress-Abgeordneten Lee Hamilton und dem früheren amerikanischen Außenminister James Baker geleitet wird, das Referendum in Kirkuk aufzuschieben. Der Bericht, der 79 Vorschläge beinhaltet und sowohl dem Kongress als auch Präsident Bush vorgelegt worden ist, rät dringend zu einer diplomatischen Strategie, da man die Gewalttaten in Irak nicht mit Kampftruppen stoppen kann. Außerdem wird dazu angeregt, bis zum ersten Quartal des Jahres 2008 einen Großteil amerikanischer Kampftruppen aus Irak abzuziehen und zu versuchen, Iran und Syrien konstruktiv in neue Lösungsversuche in Irak mit einzubeziehen.

Im Bericht wurde weiterhin gesagt, ein Referendum in Kirkuk Ende 2007 würde das Gebiet in ein Chaos stürzen und daher wurde eine Verschiebung des Referendums vorgeschlagen. Es wurde außerdem die Anregung gemacht, eine mögliche Zusammenarbeit mit dem muslimischen Nachbarland von Irak, der Türkei, unter dem Aspekt eines potenziellen Partners bei der Herstellung nationaler Stabilität in Irak zu suchen. Die Nachbarländer Iraks würden die Ausschweifung der Gewalt in Irak bis zu ihren Grenzen fürchten und würden daher sich bei der Irakpolitik beteiligen, um ihre Interessen zu verfolgen.

Eine der Iraq-Study-Group nahe stehenden Quelle sagte, dass die Kommission keinen realistischen Weg für die Reduzierung der amerikanischen Macht in Irak gefunden hätte. Die Quelle, die anonym bleiben wollte, sagte weiterhin, man habe außerdem bis heute keine Zauberformel für den Irakkonflikt gefunden.

Der Präsident der Vereinigten Staaten, George W.Bush, sagte nach dem Meeting mit der Kommission, der Bericht enthalte wichtige Vorschläge zum Irakkonflikt; jeder Vorschlag werde ernst genommen und ausführlich behandelt. Sie würden anschließend die notwendigen im Bericht erwähnten Schritte einleiten. (ab)

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: