Skip to content

Einbürgerungswillige sollen in 60 Minuten „staatsbürgerliches Grundwissen“ nachweisen

November 16, 2006

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schlägt vor, dass der geplante bundesweite Einbürgerungstest aus 33 Multiple-Choice-Aufgaben besteht
Ein Entwurf des Nürnberger Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge sehe vor, dass der geplante bundesweite Einbürgerungstest aus 33 Multiple-Choice-Aufgaben besteht. Dabei sollen die Teilnehmer versuchen, in 60 Minuten „staatsbürgerliches Grundwissen“ nachzuweisen, berichtet die „Spiegel“. Außerdem sollen die Teilnehmer gut Deutsch sprechen können. Zur Vorbereitung sind freiwillige Kurse mit 60 Unterrichtsstunden geplant. (hv)

2 Kommentare leave one →
  1. November 17, 2006 10:38 am

    da sieht man mal wie das niveau sinkt… wo ist das alte deutschlad… ich denke die migranten sind eine der tragenden säulen, durch ihre hohe investitionsbereitschaft.. der weg zum „einheitlichen“ europa ohne grenzen, wird es wohl niemals geben…

  2. Februar 7, 2008 10:21 pm

    Passend zum Einbürgerungstest-Thema möchte ich Euch auf einen witzig-satirischen Kurzfilm aufmerksam machen. Der mehrfach ausgezeichnete amüsante Kurzfilm „Der Test“ erzählt eine fiktive Geschichte eines Einbürgerungskandidaten und bietet dabei viele Details und Anspielungen auf politische und soziale Umstände in Deutschland zum Entdecken und zum Nachdenken. Ein sehenswerter Film. Hier ist die offizielle Website mit entsprechenden Stichwörter zum Inhalt des Films: Einbürgerungstest-Migration

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: