Skip to content

Erstmals Muslim in US-Kongress gewählt

November 11, 2006

Keith Ellison ist als erster muslimischer Abgeordneter in den US-Kongress gewählt worden
Der demokratische Politiker Keith Ellison ist als erster Muslim in der Geschichte der USA in den US-Kongress gewählt worden. Er setzte sich in Minneapolis im Bundesstaat Minnesota gegen den Republikaner Alan Fine durch. Der Afroamerikaner wird gleichzeitig der erste nicht-weiße Abgeordnete des Staates Minnesota in Washington.

Der Anwalt kommt aus einer katholischen Familie von Detroit im US-Bundesstaat Michigan. Mit 19 Jahren trat er zum Islam über. 1987 kam er nach Minneapolis, um Jura zu studieren.

Ellison ist ein entschlossener Kriegs-Gegner und fordert den Abzug der US-Truppen aus dem Irak. In dem 615 000 Einwohner großen Wahlkreis des 43-jährigen leben viele Muslime, jeder fünfte Einwohner gehört einer Minderheit an. (hv)

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: